swapon --show

Bei der Installation eines Linux-Systems ist es schwierig, das perfekte Partitions-Layout auf Jahre im Voraus zu kennen. So wird es im Laufe der Zeit notwendig, Anpassungen daran vorzunehmen. In diesem Beitrag zeige ich Dir, wie Du sehr einfach und ohne an den Festplatten zu arbeiten den Linux swap vergrößern kannst (entspricht in etwa der Windows Auslagerungsdatei).

Im Normalfall ist bei Linux der swap eine eigene Partition. Wenn der aber nicht mehr ausreicht, weil der server immer mehr Last zu bewältigen hat, kannst Du ihn mit Hilfe einer Datei erweitern.

Dieses Vorgehen wurde auf einem Ubuntu Server getestet, sollte aber bei allen anderen Distributionen identisch funktionieren.

Erstellen der swap-Datei

Bevor Du die Datei erstellst, solltest Du abschätzen, wie groß sie werden soll. In meinem Beispiel erstelle ich eine 4GB große Datei.

# dd if=/dev/zero of=/Pfad/Dateiname bs=1M count=4096

Dieser Befehl erstellt eine Datei /Pfad/Dateiname gefüllt mit Nullzeichen. Die Datei ist 4096 mal 1 MB groß.

Da nur root in die Datei schreiben und aus ihr lesen darf, passe ich die Berechtigungen an:

# chmod 600 /Pfad/Dateiname

Zuordnen der Datei zum swap

Jetzt werde ich den Linux swap vergrößern. Das mache ich mit den folgenden Befehlen:

# mkswap /Pfad/Dateiname

Damit wird meine Datei als swap “formatiert”.

# swapon /Pfad/Dateiname

Dieser Befehl teilt die Datei den swapspace zu.

Änderung dauerhaft machen

Der Befehl swapon hängt die Datei wie ein Filesystem ein. Nach einem reboot oder init 6 wird die Datei aber nicht mehr eingehängt. Damit die neue swap-Datei aber nach jedem Neustart wieder als swap eingehängt wird, muss ich sie in der /etc/fstab eintragen:

/Pfad/Dateiname swap swap defaults 0 0

Änderung überprüfen

Um festzustellen, ob die Änderung stattgefunden hat, wird ein anderer Schalter des Befehls swapon verwendet:

# swapon --show
NAME          TYPE      SIZE USED PRIO
/dev/sda4     partition 4,4G 2,2G   -2
/Pfad/Dateiname file        4G   0B   -3

 

Auf der suche nach weiteren interessanten Artikeln zum Thema Linux?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,75 von 5)
Loading...
6 Gedanken zu „Linux swap vergrößern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + 7 =