eBooksNAS

Calibre Bibliothek zentral auf dem NAS

In einem Mehrpersonenhaushalt kann es sinnvoll sein, eine Calibre Bibliothek zentral verfügbar zu haben. Wie das mit meinem Synology NAS funktioniert, beschreibe ich in diesem Beitrag.

Der Normalzustand – Bibliothek lokal

Wenn Du Calibre neu installierst, wird Deine zunächst leere Bibliothek auf der lokalen Festplatte erzeugt. Der Vorteil der Standardlösung ist, dass ohne eine Netzwerkverbindung auf die DB zugegriffen werden kann, also Geschwindigkeit. Die Nachteile liegen auf der Hand: Nur Du kannst darauf zugreifen und bei einem Crash Deines lokalen Datenträgers sind Deine ebooks futsch!

Besser – Bibliothek auf externer Festplatte

Wenn Deine ebooks auf einem externen Datenträger liegen, sind sie immerhin schon mal transportabel. Das heisst, Du kannst sie zwischen verschiedenen Computern teilen. Auf jedem Computer muss dann natürlich der entsprechende Ordner als Bibliothek eingebunden werden.

Das ist zwar etwas umständlich, aber schon besser als die Lösung auf der lokalen Disk.

Am Besten – Bibliothek auf dem NAS im Heimnetz

Damit alle Mitglieder Deines Haushalts auf die gemeinsamen ebooks zugreifen können, kannst Du sie auf eine Freigabe auf Deinem NAS auslagern. Wie Du die Freigabe auf einem Synology NAS erstellst, beschreibe ich im Artikel, der im vorherigen Satz verlinkt ist.

Das Einbinden einer neuen oder weiteren Bibliothek in Calibre ist dabei sehr einfach, ich erkläre es anhand der folgenden Screenshots.

  • Über einen Klick auf den in rot umrahmten Pfeil auf dem ersten Bild gelangst Du ins Menü, das sich mit den Bibliotheken in Calibre beschäftigt:

Bibliothek wechseln oder erstellen

  • Darin siehst Du in der ersten Zeile den Pfad zu Deiner aktuell ausgewählten Bibliothek. Darunter bestehen die Möglichkeiten, eine vorhandene am “Neuen Ort” zu öffnen, eine leere dort zu erstellen oder die aktuelle dorthin zu verschieben.

Bibliothek wechseln oder erstellen

  • Den Pfad kannst Du sehr einfach über einen Klick auf (1) hinzufügen.

Bibliothek wechseln oder erstellen

Deine ebooks zentral auf einem Synology NAS abzulegen hat auch den unschlagbaren Vorteil, dass sie dort in einem RAID 1 gespiegelt sind. Sollte also eine Festplatte darin kaputtgehen, muss sie nur ersetzt werden, und die Daten der noch intakten Platte werden sofort wieder auf die neu hinzugekommene Platte gespiegelt.

Weitere Möglichkeiten

Beim Schreiben dieses Artikels fiel mir ein, dass sich für eine zentrale Speicherung der Calibre-Bibliothek auch Nextcloud mit einem gesharten Ordner eignen könnte. Zusätzlich zum Verschieben der vorhandenen oder Erstellen der neuen Bibliothek kommt hier noch der Nextcloud-Part dazu – das Erstellen einer Freigabe auf dem Ordner, wo die zu teilende Calibre-Bibliothek liegt.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Bewertungen, Durchschnitt: 4,83 von 5)
Loading...

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.