NAS

synology defekte Festplatte tauschen

Vorgeschichte

Meine Synology Diskstation sendet mir monatlich den “Monatlichen Festplattenintegritätsbericht” zu. Aus dem kann ich ersehen, wie es meinen 2 Disks darin gesundheitlich geht. Seit einigen Monaten enthält dieser Bericht den folgenden Text:
Datenträger 2

    S.M.A.R.T.-Status: Normal
    Anzahl Neuverbindung Laufwerk: 0
    Fehlerhafte Sektorenanzahl: 14
    Laufwerksidentifizierung Fehleranzahl: 0
Das hat mich so nervös und neugierig gemacht, dass ich bei meinem Synology Disk Station DS216+II die defekte Festplatte getauscht habe.

Synology Festplattentausch: Zu beachten

Nicht alle Diskstation-Modelle sind hot swap-fähig! Fahr zur Sicherheit Dein NAS herunter, bevor Du eine Festplatte tauschst!

Austausch der Festplatte

Meine Synology Disk Station DS216+II ist zum Glück hot swap fähig. Daher muss ich lediglich die Frontblende abnehmen und kann dann durch Drücken der kleinen Nase am oberen Rand der rechten (=zweiten) Festplatte und Ziehen am Rahmengriff diese aus dem Schacht ziehen. Im Anschluss fängt das NAS in regelmäßigen Abständen zu piepsen an und ich erhalte vom NAS eine Email mit folgendem dramatischen Inhalt:
Synology Nachricht: Speicherpool hat sich verschlechtert
Im nächsten Schritt clipse ich (alles ganz ohne Werkzeug!) die defekte Platte vom Einbaurahmen ab und die neue Festplatte an den Rahmen. Daraufhin setze ich die neue Festplatte in den Schacht ein und drücke sie am Ende des Vorgangs mit dezentem Druck in den SATA-Slot. Nun sollte das Piepsen aufhören und die Festplatte im DSM sichtbar sein. Sobald dies der Fall ist, kann die neue Platte über den DSM dem Speicherpool 1 hinzugefügt werden. Danach beginnt die Diskstation sofort damit, den Inhalt der intakten Platte 1 auf die neu hinzugefügte Platte zu replizieren. Dies kann je nach Platte schon einige Stunden dauern – meine 2 TB Platte hat ca. 8h benötigt.   1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,25 von 5)
Loading...  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.